Mittwoch, 3. Juni 2015

Walking on Sunshine... Startklar für den Sommer mit Daylong

Juchuh juchuh, meine WetterApp verspricht endlich endlich den lang ersehnten Sommer.

Und weil wir am langen Wochenende sicherlich auch mal mit Herrn Himmelblaus neuem Autolein ohne Dach cruisen werden darf eines keinesfalls fehlen. Nämlich der passende Sonnenschutz.

Auf den Tipp eines Freundes (der parallel das gleiche Auto gekauft hat :)) habe ich mich für diese schicke Tube entschieden:
IMG_6243.JPG wird angezeigt.Die Daylong ultra Sonnencreme mit LSF 25


Was ich am meisten an Sonnencremes liebe: Der Duft - es riecht sofort nach Urlaub.

Dieses Gefühl fehlt hier leider etwas. Denn die Daylong Lotion riecht sehr neutral. Dafür ist allerdings kein Parfum enthalten und auch Herr Himmelblau verträgt sie. Sie ist nämlich sogar bei Neurodermitis verwendbar.

Was ich am meisten an Sonnencremes hasse: die nervige Dosierung. So praktisch Sprühflaschen ja im Urlaub sein mögen - wenn ich zu Hause nur einige Stellen eincremen möchte landen beim sprühen garantiert spritzer wo sie nicht hin sollen. Da ist die Tube von Daylong praktischer.
Noch besser fände ich jedoch einen Pumpverschluss.

Den Auftrag finde ich super - lässt sich prima verteilen und hinterlässt ein gepflegtes Gefühl auf der Haut. Da merkt man die versprochene liposomale Wirkung und die Aloe Vera bzw. Vitamin E.

Welche Sonnencreme benutzt ihr denn so?


Kommentare:

  1. Hallo Cathy,
    wir haben auch die Daylong-Sonnencreme im Test und warten noch vergeblich auf ihren Einsatz. Das soll sich wohl aber am heutigen Nachmittag ändern... Angeblich steht der Sommer bald vor der Tür. Bei deinem Beitrag habe ich schon jetzt Lust auf den Urlaubsduft :-)
    Liebe Grüße,
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Ich kannte die Marke vorher nicht und werde sie mir auf jeden Fall demnächst näher anschauen nachdem du so positiv darüber berichtet hast.
    Ich finde es vor allem gut, wenn die Sonnencremes gut riechen <3

    Liebe Grüße
    Jeanette

    AntwortenLöschen